footpower Soccer

footpower Soccer

Ein Fussballer ohne Knieschmerzen ist pokalverdächtig. Alle anderen sollten besser mal beim footpower-Spezialisten einlaufen:

Wie athletisch kann Fussball noch werden? Für den Zuschauer ist immer Luft nach oben. Für den Fussballer hat sich seit Klinsmann und Löw schon sehr viel geändert. Mittlerweile laufen Fussballer je nach Liga bis zu 10 – 12 km im Spiel. Darauf bereiten gute Trainer Ihre Mannschaft vor. Wie selbst jeder Strassenbolzer weiss, erhöht eine ausgezeichnete Kondition die Siegeschance. Aber es ist nicht nur die höhere Laufleistung. Ausgefeiltes funktionales Training verbessert die Athletik des Fussballers. Damit werden ganz andere taktische Bewegungsabläufe und ein intensiverer Körpereinsatz möglich. Der Zuschauer dankt es – der Körper des Athleten nicht unbedingt! Fussballer in Leistungsklassen operieren auf hohem Niveau am Limit ihrer körperlichen Fähigkeiten. Die zunehmenden Verletzungen zeigen es: Adduktorenprobleme, Muskelfaserrisse, Bänderrisse, Kreuzbandrisse, Prellungen.

Was können Laufschuh-Einlagen von footpower?

Auf Trainingsmethoden und den persönlichen Fitnesszustand hat footpower wenig Einfluss. Dafür können wir um so mehr am Fuss des Sportlers bewegen:

  1. footpower Einlagen für Fussballer sind generell so geformt, dass sie die Beweglichkeit nicht einschränken und auch keine zusätzlichen Schmerzen bereiten. Im Gegenteil. footpower Einlagen sollen Schmerzen verhindern und tragen sich angenehm.
  2. footpower Einlagen können falsche Gelenkstellungen in Fuss, Knie und Hüfte korrigieren. Die motorische Leistung soll dadurch optimal abgerufen werden können.
  3. footpower Einlagen sollen Schmerzen durch Fehlbelastungen der Gelenke und Bänder verhindern.